Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf ‚Ich stimme zu‘ klicken. Weitere Informationen zu unserer Cookie-Nutzung finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.

ICH STIMME ZU
WEITERE INFORMATIONEN

To personalize content and the user experience on our website, we use cookies. You give us your permission to do so, by clicking on the “I agree” button. Learn more about Cookies in our Privacy Policy.

I AGREE
LEARN MORE
IHRE COOKIE-EINSTELLUNGEN
ERFORDERLICHE COOKIES

Diese sogenannten „Session-Cookies“ sind für die Kernfunktionen der Webseite erforderlich und werden automatisch aktiviert, wenn Sie diese Webseite nutzen. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

FUNKTIONALE COOKIES

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Webseitenutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können und die Inhalte den Nutzeranforderungen anpassen können. Das Deaktivieren dieser Cookies könnte zu einem schlechteren Nutzererlebnis führen.

PRÄFERENZEN SICHERN
Sie können die Einstellungen jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Diese sowie detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.
YOUR COOKIE-SETTINGS
REQUIRED COOKIES

These so-called „session cookies“ are required for the core functions of the website and are automatically activated when you use this website. They also contribute to the safe and correct use of the site.

FUNCTIONAL COOKIES

These cookies enable us to analyse website usage so that we can measure and improve its performance and adapt its content to user requirements. Deactivating these cookies could reduce the user experience.

SAVE PREFERENCES
You can change the settings at any time under "Cookie settings". Detailed information can be found in our Privacy Policy.

Raus in die Natur!

„Ich spiele lieber drinnen. Da sind die Steckdosen“ – Diese Antwort gab ein Neunjähriger, als er vom Umweltjournalisten Richard Louv befragt wurde, wo er seine Freizeit verbringe. Eine Aussage, die mittlerweile viele Kinder treffen. In dieser Ausgabe möchten wir große und kleine Leser zum „Waldbaden“ animieren und aufzeigen, welche Rolle Bildung dabei spielen kann. Denn Natur ist eine Ressource, die so nötig ist wie Wasser zum Trinken.
  • Raus in die Natur!

    Experte Andreas Weber darüber, warum unsere Kinder auch mal Waldluft schnuppern sollten
    Fotos: Stefan Wieland | Text: Andreas Weber | 2018/1
  • »Von der Natur lernt jeder das, was er braucht«

    Im Gespräch mit Boris Braun, Diplombiologe und Gymnasiallehrer für Biologie, Chemie und Technik am Phorms Campus Hamburg
    Foto: Stefan Wieland | 2018/1
  • Die Zukunft wird heute gestaltet

    Bereits in Schule und Kindergarten ist es wichtig, Kinder für einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen zu sensibilisieren und ihr Bewusstsein dafür zu stärken. Denn Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ermöglicht es jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen
    Foto: Stefan Wieland | Autoren: Isabel Korch & Nicole Erdmann | 2018/1
  • Bäume pflanzen für die Zukunft

    Auch in 50 Jahren wollen Kai, Sofia und Noelle gerne draußen im Grünen sitzen, umgeben von großen, sattgrünen Baumkronen. Um das den nächsten Generationen weiterhin zu ermöglichen, engagieren sich die Schüler der Josef-Schwarz-Schule im Rahmen eines Nachmittagsclubs für die Pflanzung von Bäumen und die Förderung des Umweltbewusstseins ihrer Mitschüler
    Fotos: Stefan Wieland | Text: Roxane Meger-Guingamp | 2018/1