Phorms Schule Frankfurt wird 10 Jahre

Phorms Schule Frankfurt feiert sein 10-jähriges Gründungsjubiläum
Fotos: Phorms Education SE | 2017/1

„Ich bin besonders stolz auf die Qualität und das Engagement des Kollegiums zum Wohle der Schüler“, sagt Michael Gehrig, Schulleiter der Phorms Schule Frankfurt im Rückblick auf die vergangenen Jahre. Seit nunmehr zehn Jahren werden Kinder an der bilingualen Schule, die aus den Standorten Frankfurt City und Taunus besteht, auf Deutsch und Englisch unterrichtet.

Das Gebäude in der Fürstenbergerstraße sei zum Schuljahresbeginn 2007 noch nicht komplett für den Schulbetrieb fertiggestellt gewesen. Als Zwischenlösung wurde der Unterricht im TITANIA-Theater aufgenommen. „Das bedeutet, dass die Lehrkräfte Stühle und Tische immer freitags abbauen und am Sonntagabend wie­der aufbauen mussten, um dem Theaterbetrieb Platz zu machen. Das Lustige an dieser Herausforderung: Schulleitung und Sekretariat arbeiteten im Bereich der Theaterbar“, erzählt Michael Gehrig. Das Engagement der Pädagogen und Administration vollziehe sich auch weiterhin von Jahr zu Jahr, doch einen großen Teil der Schule mache natürlich auch die Schüler- und Elternschaft aus.

Mittlerweile erleben auf dem Campus Frankfurt City 260 Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren eine zweisprachige Gemeinschaft in Deutsch und Englisch. 2009 wurde der zweite Standort in Steinbach eröffnet. Dort lernen weitere 520 Kinder und Jugendliche in Kita, Grund­schule und Gymnasium unter einem Dach. Einmal in der Woche kommen die Schüler des City Campus mit dem Phorms-Schulbus auf den Taunus Campus und erleben die naturnahe Umgebung während des Mittagessens in der Cafeteria und beim Sportunterricht.

Die bilinguale Schule ist ein Ort des Lernens und der lebendigen Gemeinschaft, an dem Lehren, Lernen und Erziehung im vertrauensvollen Zusammenwirken mit den Eltern gelingen. Das ist nur einer der Gründe, weshalb die Phorms Schule Frankfurt im September 2015 die staatliche Anerkennung der Sekundarstufe I erlangte. „Das und die Anerkennung unserer Grundschule im Jahr 2010 waren wichtige Momente für uns“, erinnert sich Michael Gehrig. Auch die Eröffnung der PhorMinis Kita Taunus im Februar 2014 sei ein Meilenstein gewesen. „Damit war unser Ansatz der bilingualen Bildung von der Kita bis zum Abitur unter einem Dach vervollständigt und in die Tat umgesetzt“, sagt die Geschäftsführerin der Schulen, Julia Backhaus.

Um noch mehr Kindern den Zugang zum bilingualen Unterricht zu ermöglichen, wird seit dem Schuljahr 2016/17 der Standort im Holzhausenviertel erweitert. Zwei weitere Klassenräume sowie ein neuer Hort-Raum und eine Aula sollen die Schullandschaft bereichern und dann Platz für circa 320 Kinder bieten. Danach können die Schülerinnen und Schüler das Gymnasium auf dem Schwestern-Campus in Taunus besuchen. Dort finden derzeit ebenfalls Erweiterungen statt. Bis 2018 soll hier ein L-förmiger Anbau fertiggestellt werden, sodass weitere 300 Schüler den Campus besuchen können.

Daten im Überblick

2007 Eröffnung Grundschule auf dem Campus Frankfurt City

2009 Eröffnung Grundschule & Gymnasium im Taunus

2010 Staatliche Anerkennung

2011 Bauliche Erweiterung des Standortes City im Bestandsgebäude

2015 Eröffnung der PhorMinis Kita im Taunus

2015 Staatliche Anerkennung der Sekundarstufe 1 – Phorms Taunus Campus

Lesen Sie jetzt :